Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 9. März 2013, 22:24

Porsche Fahrsicherheitstraining im FSZ am Nürburgring

Porsche Fahrsicherheitstraining im FSZ am Nürburgring

Auch in diesem Jahr lädt der Porsche Club Wuppertal zu einem Fahrsicherheitstraining an den Nürburgring ein.
Das Training kostet für Porsche Club Mitglieder 235,- € pro Fahrzeug/Fahrer.

Hier der Ablauf:

Bis 8.30 Uhr Eintreffen der Teilnehmer im Fahrsicherheitszentrum am Nürburgring. Begrüßung, Vorstellung des Kursprogramms, kurze theoretische Einweisung in die wichtigsten fahrphysikalischen Zusammenhänge, Ausgabe und Erklärung der Funkgeräte sowie Aufteilung der Teilnehmer in bis zu 8 verschiedene Gruppen.

Um 10.30 Uhr beginnt das Praxistraining, welches im wesentlichen folgende Elemente enthält:

Durch verschiedene Lenkübungen, wie z.B. bei einem Lenkslalom oder Lastwechselslalom, soll die optimale Sitzposition, Lenkradhaltung und Lenktechnik gefunden werden.

Bei den unterschiedlichsten Bremsübungen werden Blockier-, Intervall- und Schlupfbremsungen mit verschiedenen Geschwindigkeiten und bei wechselnden Fahrbahnverhältnissen trainiert. Eine Übung befasst sich ausschließlich mit dem Bremsen im Gefälle.

Beim Kurvenfahren geht es darum, die persönlichen und physikalischen Grenzen bei unterschiedlichen Radien und Reibwerten zu erfühlen und im wahrsten Sinne des Wortes "zu erfahren". Wir versuchen, das Fahrzeug im Drift zu halten.

Das Gefahrentraining befasst sich einerseits mit dem Ausweichen vor plötzlich auftauchenden Hindernissen (Wasserwänden), andererseits aber auch mit dem Abfangen eines ins Schleudern geratenen Fahrzeugs. Der Schleudervorgang wird durch Überfahren eines in der Fahrbahn eingebauten "Schleudersimulators" ausgelöst.

Zum Abschluss des Trainingstages gegen 18:00 Uhr erfolgt die Kürung des Trainings-Erfolgreichsten. Unterbrochen wird das Training von einer 45-minütigen Mittagspause.

Begleitet wird der Event durch einen Profi-Rennfahrer. Hier hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit Informationen und Tipps direkt aus „erster Hand“ zu erhalten.

Anmelden könnt ihr Euch über die Seite des Porsche Club Deuschland, entweder bei Meldeformular oder Online über das Ecadia Buchungssystem.
http://www.porsche-club-deutschland.de/M…ertal/index.htm


Viele Grüße,

Euer Sportleiter, Kai

:hallo:

2

Samstag, 9. März 2013, 22:30

Achtung!!!!

Anmeldeschluss ist der 31.03.2013!!

Andy911

Mitglied

Beiträge: 1 911

Wohnort: Bad Homburg/ Niddatal

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 10. März 2013, 08:20

Warum so teuer ?
Vor Ort oder bei anderen Anbietern kostet dieses Trainig viel weniger !

Wenn ihr möchtet kann ich dem PC solch ein Trainig anbieten, ich denke als
leitender Instruktor im FSZ Nürburgring für A-Lizenzlehrgänge kann ich für den PC einen guten Preis
aushandeln. Wenn es geht bitte bis Mitwoch weil dann bin ich vor Ort zu einem Meeting !

Grüße Andy

4

Sonntag, 10. März 2013, 08:30

Andere Anbiter bieten das aber für den Preis nicht exklusiv für Porsche Fahrzeuge an.
Darüber hinaus bekommen wir über unseren Club nicht ausreichend interessenten zusammen, um ein eigenes Training auf die Beine zu stellen.
Dafür ist das Interesse noch zu gering.

Außerdem finde ich das ganz und gar nicht teuer für einen ganzen Tag inkl. Catering, Instruktoren und vielem mehr.
Billiger geht sicherlich immer, aber ist das auch gleichwertig????

Ray_S

PC Member

Beiträge: 656

Wohnort: Rhein-Main

Beruf: Dipl.-Ing.

Hobbys: Porsche

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 10. März 2013, 11:04

ich meine wir hätten letztes Jar 150,- bezahlt für das gleiche Training mit dem PCW??

Interessant und ganz gut war es in jedem Fall, wäre eine nette Gelegenheit gewesen mein neues Fzg kennenzulernen in sicherer Umgebung.
Liegt aber nach AdR - insofern lerne ich mein Fzg schon vorher kennen ... :Lol1:
- Rainer ------------------------------------
Fun: 996 turbo Cab, schiefermetallic/zimt
Daily Driver: 958 Cayenne S Diesel, schw/schw

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ray_S« (10. März 2013, 11:04)


996tommy

PC Member

Beiträge: 761

Wohnort: 65719 Hofheim

Hobbys: Porsche

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 10. März 2013, 12:35

Hallo,

Ich bin am 20.04.13 mit meinem Aussendienstkollegen auch dort. Wir sind eine Gruppe von 10 Autos und das ist die Pflichtgröße einer Gruppe, und ich bezahle auch unter 200.-€. Okay dann kommt noch das Mittagessen dazu.

Aber ein Trainingstag mit dem PC uNd meinem Posche - hätte ich großes Interesse.

Grüße
Thomas
http://laeis-racing.de

Fun Car : Porsche 996 Cabrio 07/2000
Track Car. : Porsche 944 S2 12/1990
Kidi Car: Golf V 08/2007
Ladies Car: MB 200 CLK Cabrio 06/2008
Daily Car: MB 250 GLC 12/2016

Beiträge: 6 198

Über mich:

Wohnort: Rhein Main Gebiet

Hobbys: Porsche und Co.

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 10. März 2013, 14:06

ich meine wir hätten letztes Jar 150,- bezahlt für das gleiche Training mit dem PCW??

200 Euro waren es letztes Jahr.
Gruss Capt.Kirk

Man kann nicht alles wissen, man sollte nur wissen wo man es nachlesen kann.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten.


Ray_S

PC Member

Beiträge: 656

Wohnort: Rhein-Main

Beruf: Dipl.-Ing.

Hobbys: Porsche

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 10. März 2013, 15:00

..wo Du recht hast... das war der Spezialpreis nachdem es zunächst 245,- kosten sollte, also ist der Preis völlig i.O. dieses Jahr..
- Rainer ------------------------------------
Fun: 996 turbo Cab, schiefermetallic/zimt
Daily Driver: 958 Cayenne S Diesel, schw/schw

Andy911

Mitglied

Beiträge: 1 911

Wohnort: Bad Homburg/ Niddatal

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 10. März 2013, 15:04

Hallo,
warum sollte man so ein Trainig nicht nur für Porsche Modelle abstimmen.

Für den POCG mache ich im Sommer z.B. ein Trainig NUR FÜR LUFTGEKÜHLTE
und wir füllen gerade die 3. Gruppe = >36 Teilnehmer ! (Nur nur POCG Mitglieder)
Als ich im Race Club vor ca 3 Wochen so ein Trainig für den Sommer ausgeschrieben habe war das Trainig
immerhalb von 24h ausgebucht. (12 Fahrzeuge)
Wenn ihr so ein Trainig möchtet und bekommt die Teilnehmer nicht voll sollte es doch kein Problem
sein das mit Fremdfabrikaten aufzufüllen !
War auch nur ein Angebot, wenn ihr möchtet hole ich die Konditionen am Mitwoch ein ?

Das weiteren würde ich mich freuen den einen oder anderen bei unseren freien Fahren auf der GP Strecke am Nürburgring
am 18.Juli und am 12 Sept. 2013 zu begrüßen... da die Preise mitlerweile richtig in die höhe gehen weiß ich nicht wie
lange ich es so Preiswert anbieten kann (2h - 150 € Sonderpreis für PC Mitglieder) wie immer 18-20 Uhr !
Termine aus Hockenheim folgen... sind aber noch nicht verbindlich !

Zolder und Mettet wird für die meisten zu weit sein, dort gibt es auch freies fahren über den Race Club ?

Grüße Andy

Andy911

Mitglied

Beiträge: 1 911

Wohnort: Bad Homburg/ Niddatal

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 10. März 2013, 15:07

..wo Du recht hast... das war der Spezialpreis nachdem es zunächst 245,- kosten sollte, also ist der Preis völlig i.O. dieses Jahr..




Was daran ist ok, erst einen hohen Preis anzubieten und dann einen Nachlaß zu gewähren !
Die Preise liegen p/P bei 120 € + Menü ....und das wird wohl keine 125 € kosten.

Andy911

Mitglied

Beiträge: 1 911

Wohnort: Bad Homburg/ Niddatal

  • Nachricht senden

11

Montag, 11. März 2013, 06:33

Für das ADAC Fahrsicherheitszentrum in Gründau Lieblos
kann ich euch einen Preis für ein Porsche Perfektionstraining machen.
Preis für Trainig plus Menü d.h. Frühstück Mittagessen Und am Nachmittag Kaffee und Kuchen
liegt bei 120 € + 26,50 € + 19 % = 175 €/p/P.

Grüße Andy

12

Montag, 11. März 2013, 06:57

Das klingt doch schon ganz gut, aber ist Äpfel mit Birnen verglichen.

Was kostet denn ein Training beim FSZ Nürburgring auf FSZ 1 + FSZ 2 inkl. Speisen und Getränke, Instruktoren?

VG Kai

:hallo:

Andy911

Mitglied

Beiträge: 1 911

Wohnort: Bad Homburg/ Niddatal

  • Nachricht senden

13

Montag, 11. März 2013, 14:17

Ich weiß zwar nicht was da Äpfel mit Birnen verglichen sein soll ?
Beides kommt über den ADAC...
Die Übungen sind genau die gleichen nur das Gründau von Frankfurt 1/3 so weit weg ist.

Wie ich schon schrieb bin ich Mittwoch am Nürburgring im FSZ d.h. danach kommen die Preise !

Nur mal als Überlegung / Gründau ist näher, zum Ring fahre ich aus Bad Homburg 1,5 Std. Nach Gründau Lieblos 30 min.
Die Anlage ist wesentlich neuer und moderner, und ich vermute auch etwas günstiger !

Melde mich am Mittwoch Abend dann könnt ihr entscheiden !

Grüße Andy

helge4u

Mitglied

Beiträge: 1 288

Wohnort: am Main, bei Frankfurt

Beruf: Computer Gedöns

Hobbys: Pflanzen, Tiere, Natur

  • Nachricht senden

14

Samstag, 16. März 2013, 17:36

Hi Andy,
Für das ADAC Fahrsicherheitszentrum in Gründau Lieblos
kann ich euch einen Preis für ein Porsche Perfektionstraining machen.
ich finde das klingt interessant - was genau ist denn der Übungsinhalt für ein "Porsche Perfektionstraining"? Ich habe ja schon diverse Trainings gemacht, zB ADAC Training in Bensheim, Drifttraining im Hunsrück, Berufsgenossenschaft Sicherheitstraining in Frankfurt-Höchst, und letztes Jahr auch das Sicherheitstraining im FSZ Nürburgring. Driften kriege ich in meinem Leben wohl nicht mehr gelernt (wozu auch), Schleuderplatte ist im Grunde lustiger Unfug, Bremsen kann ich schon längst perfekt ... irgendwann wird das 08/15 halt langweilig, also was gibt's denn da sonst noch?
Stell Dir vor Du gehst in Dich. Und keiner ist da.

Andy911

Mitglied

Beiträge: 1 911

Wohnort: Bad Homburg/ Niddatal

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 17. März 2013, 09:02

Das ist eine sehr gute Frage,

Die Theorie ist sehr kurz und es geht bei einem Perfektionstrainig gleich in die Module
die dann etwas fortschritlicher sind wie die für Anfänger !

Ihr wolltet einen Preis vom FSZ Nürburgring .... ich warte auf das kalkulierte Angebot
nur soviel es ist erheblich teurer wie in Gründau und 1 Gruppe hat 10 Autos
anstatt 12 wie in Gründau !

Grüße Andy

16

Sonntag, 17. März 2013, 09:14

Moin und so

Ich sehe das wie Helge (wir sind mal wieder einer Meinung)

Immer das gleiche mit Platte und im Kreis fahren, bisserl nasse Fahrbahn, etwas Quatschen und dafür einen Haufen Kohle.

Nix gegen solche Veranstaltungen im Allgemeinen, diese haben in der schon mehrfach besuchten Form ihre Berechtigung und sprechend da auch bestimmt den ein oder anderen an, welcher noch nie oder alle 15 Jahre an so etwas teilnimmt.
Bei den Anfragen von uns, geht es aber doch darum, mal wirklich die Grenze zu erfassen, was das Fahrzeug kann oder auch wo das Limit vom Eigner liegt und das wenn möglich mal unter Professioneller Anleitung zu einem machbaren Preis für alle, nicht nur für die, welche eventuell die Kohle haben oder diese mal so eben aus der kleinsten Portokasse rausziehen.

Ja, Ja, Jammern auf höchstem Limt, kommt jetzt wieder, dem ist aber nicht so.

Sie zum Beispiel letztes Training in einem anderen Forum

Wenn man zwischen den Zeilen liest und die wenigen ehrlichen Antworten dann stellt man schnell fest, nur weil einer im TV mal paar blöde Sprüche reist ist das noch lange kein Instruktor und das sag ich nicht nur so dazu steh ich, da ich selber auch an einer ähnlichen Veranstaltung schon teilgenommen hatte und nach 3 Stunden Üben dann mal festgestellt wurde das der ein oder andere dies mit dem Fahrzeug gar nicht kann, da Automatik! Super nach 3 Stunden.


Wir haben in unserem Club genügend tolle Fahrer, welche bestimmt es mal nach reiflicher Überlegung auf die Reihe bekommen, sich einem unter Limit fahrenden anzunehmen und diesen auf der Rennstrecke einfach mal zu unterstützen.
Ja, selber Racen ist immer toll, aber hier mal Hilfe anbieten und durchführen das währe doch Super, vor allem weil man selber zu diesen Fahrern schon Vertrauen aufgebaut hat, was letztendlich dazugehört.

Das ganze mit einem Ringevent (wie in Frankreich) zusammen gelegt und dann sollte das passen.

Meine persönliche Meinung
Mein neuer schaut ganz anders aus, gefahren wird er nur von Klaus
Mit lesen alleine ist es nicht getan, man muss es auch verstehen können.
Wer der Herde nachläuft, kann nur die Ärsche sehen.
Mein Porsche war Grün und fuhr mit Gas
Wer nur mit dem Strom schwimmt, wird die Quelle niemals erreichen
Bist du einsam und allein Sprüh´ dich mit Kontaktspray ein



:3: Grüße aus Hessen von Klaus

Andy911

Mitglied

Beiträge: 1 911

Wohnort: Bad Homburg/ Niddatal

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 17. März 2013, 09:26

Stimmt !
Alle die schon mal ein Fahrsicherheitstraing gemacht haben wissen bei 70 Km/h ist auf jedem FSZ
SCHLUSS
Auf der Rennstrecke schaltet man dort in den 2.Gang
deswegen ist das nicht zu vergleichen.
So ein Sicherheitstrainig ist für richtig Gute Fahrer bestenfalls gut die Reflexe zu schulen
und sich mit seinem Fahrzeug noch näher vertraut zu machen.
Ich habe bestimmt schon 50. solcher Trainigs begleitet, langweilig ist mir dabei nie geworden und die
Schleuderplatte schafft es immer noch mich hier und da nochmal rumzudrehen !

Sowas auf der Rennstrecke im Renntempo zu üben "könnte" teuer werden !

18

Sonntag, 17. März 2013, 09:27

Helge und Klaus,

In einem FSZ kannst du außer schleuderplatte und Bremsen ja kaum was machen, einmal habe wir einen handlingkurs aufgebaut und auf zeit gefahren. So teuer ist ein Tag da nun auch wieder nicht, oder?
So ein "normaler" FSZ Kurs ist irgendwann langweilig und eine schleuderplatte ist wohl eher Praxisfern (meine Meinung). Mann lernt zwar mal das Gegenlenken, aber in der Praxis ist der Fahrer ja nie "vorgespannt" weil sein Auto gleich an dieser stelle ausbricht.

Für euch würde sich sich mal die nächste Stufe, ein Sicherheitstraining bei Landstraßen Geschwindigkeiten, anbieten.

Sowas wird auch von Porsche Leipzig angeboten, ohne jedoch Werbung machen zu wollen gibt es das auch von anderen Anbietern wesentlich günstiger, sogar mit gestelltem Auto. Bei BMW, Alfa Romeo, .... Fast jeder PKW Hersteller hat sowas im Angebot.


mit freundlicher Lichthupe
Bernhard

helge4u

Mitglied

Beiträge: 1 288

Wohnort: am Main, bei Frankfurt

Beruf: Computer Gedöns

Hobbys: Pflanzen, Tiere, Natur

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 17. März 2013, 13:58

Hi Andy,
Ihr wolltet einen Preis vom FSZ Nürburgring .... ich warte auf das kalkulierte Angebot nur soviel es ist erheblich teurer wie in Gründau und 1 Gruppe hat 10 Autos anstatt 12 wie in Gründau !
aus diesen und anderen Gründen würde ich Gründau bevorzugen (näher, moderne Anlage, günstiger). Damit hatte Klaus letztes Jahr schon recht als wir zum FSZ Nürburgring gefahren sind. Im Oktober in Frankreich werde ich ja endlich mal über 'nen Rundkurs fahren, in "geschlossener Gesellschaft" - und vielleicht traut sich dann jemand der's kann, mir als Co-Pilot zu erklären, was ich falsch mache. Der Vorschlag von Bernhard scheint mir ebenfalls in die richtige Richtung zu gehen, Training bei "Landstrassengeschwindigkeit". Bei Porsche werde ich das aber nicht machen, das ist mir viel zu teuer.
Stell Dir vor Du gehst in Dich. Und keiner ist da.

Andy911

Mitglied

Beiträge: 1 911

Wohnort: Bad Homburg/ Niddatal

  • Nachricht senden

20

Montag, 18. März 2013, 17:18

Hallo, das Angebot vom FSZ Nürburgring ist vor 2 Std gekommen.
Ich trau mich gar nicht es zu unterbreiten, es ist doppelt so teuer wie das in Gründau
bei 2 Personen weniger in der Gruppe !

Ich habe mir die Zeilen von Klaus und Helge mal durch den Kopf gehen lassen.
Wir haben in 2013 2x die Gran Prix Strecke gebucht 1x die NOS
und zu 99% 1x Hockenheim.

Wenn ihr möchtet können wir einen Fahrerlehrgang beim freien Fahren integrieren.
Da ich sowieso einen A-Lizenzlehrgang angemeldet habe und durchführe ist das
Streckensicherungspacket wie bei einer Rennveranstaltung gebucht und Versichert
ist die Veranstaltung auch.
Es wäre kein Problem dort ein kleines Fahrertrainig mitlaufen zu lassen, dass im Renntempo stattfindet.
Instruktoren sollten kein Problem sein da meine Veranstaltungen jeweils Donnerstags Abends d.h.
Freitags vor der VLN stattfinden und die Jungs abends anreisen !
Ich als Instruktor falle weg da ich eine A-Lizenzgruppe habe.
Wenn Bedarf besteht. PCRM Mitglieder erhalten einen Sonderpreis für 2h freies Fahren von 150 €
(regulär 160 €) Der oder die Instrktoren müßte man halt schauen was die Jungs möchten für 2h gute Tips

Nur ein Vorschlag !
Grüße Andy

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks

suchticker.de - die Seo Suchmaschine
Managed Server