Sie sind nicht angemeldet.

Blacky

PC Member

  • »Blacky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 201

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Kaufmann

Hobbys: alles was sich schnell bewegen lässt

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. November 2012, 11:11

Motorschaden vs. Motorrevision

Liebe Freunde der zügigen Fahrweise,
da hab ich doch meine Frau zum Flughafen gebracht und wollte dann noch eine nette Tour fahren. Mein 911 Targa 3,6 l Bj. 2002 hat aber kurz nach dem Start weisse Wolken produziert. Also bin ich statt ner kleinen Tour sofort zum PZ Hofheim gefahren. Die hatten den Wagen erst im August zu TÜV und ASU. Letzte Inspektion und 111 Punkte Check im Juli. Netterweise hat das PZ das Kühlsystem gleich mal aufgefüllt und abgedrückt und nach 10 Minuten war der Druck unverändert. Man gab mir noch den Hinweis immer mal nach dem Wasser zu sehen, ich könne aber die Tour mit dem PC Rhein Main beruhigt mitfahren. Die Tour hat richtig Spass gemacht aber das ist ein anderes Thema. Hier will ich Euch an meinen Erfahrungen teilhaben lassen, denn es wurde natürlich immer schlimmer. Frank hat dann auf besagter Ausfahrt schon mal festgestellt, dass irgendwo auch Öl verbrannt würde, was mich wieder zum PZ getrieben hat. Natürlich war die Versicherung gerade im Sommer abgelaufen und wurde mit Hinweis auf den Kilometerstand 148.000 auch nicht mehr verlängert. Fand ich nicht lustig. :Weihnachten2:

Also nächste Episode. Nachdem der Wagen nochmals im PZ durchgesehen wurde, hat mir ein Mitarbeiter eröffnet, dass vermutlich die Zylinderkopfdichtung die Ursache ist. Das hat mich nun nicht wirklich überrascht. Allerdings der Preis für eine Neue 2,5 k pro Seite. ;( Wenn es dann och weitere Schäden gäbe, was man natürlich nicht ausschliessen könne, wäre dann ein ATM für 18k fällig. Hier endete mein Gespräch mit dem PZ.

Nun kam die Phase der völligen Irrritation. Wer sonst kann einen Motor reparieren, damit es bezahlbar bleibt? MIt wem ich auch gesprochen habe - und es gab aus dem Vorstand des PC Rhein Main viel Unterstützung - es gab zu jedem Anbieter mindestens zwei Meinungen. NAtürlich eine Empfehlung und ein klares Finger weg. Als Porsche Neuling war ich echt verunsichert. Am Ende habe ich die Reparatur auf Anraten eines Vorstandsmitgliedes bei Thomas Stein im Vogelsberg in Auftrag gegeben.

Nach dem Ausbau des Motors stellte sich heraus, dass ein Marder den Kabelbaum verfrühstückt hat und eine Menge Federvieh neben dem Wärmetauscher abgeladen hat. Witzig, dass das noch niemand gefunden hatte. Die Bilder haben leider zu viel Speicherplatz. Konnte ich nicht beifügen.

Ich werde Euch auf dem laufenden halten, wie es weitergeht. Vielleicht hat der ein oder andere auch noch einen guten Tip aus eigenen Erfahrungen, worauf ich achten soll?
Du sollst nicht langsam sein! :HuHU:

Beiträge: 6 248

Über mich:

Wohnort: Rhein Main Gebiet

Hobbys: Porsche und Co.

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. November 2012, 14:15

Natürlich war die Versicherung gerade im Sommer abgelaufen und wurde mit Hinweis auf den Kilometerstand 148.000 auch nicht mehr verlängert.

Äh bis 200000 KM ist das doch kein Problem siehe Garantiebedingungen.
Gruss Capt.Kirk

Man kann nicht alles wissen, man sollte nur wissen wo man es nachlesen kann.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten.


Blacky

PC Member

  • »Blacky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 201

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Kaufmann

Hobbys: alles was sich schnell bewegen lässt

  • Nachricht senden

3

Montag, 19. November 2012, 14:29

Herr Pasternak, damals noch PZ Hofheim, der mit die Versicherung ein Jahr zuvor verkauft hatte teilte mir mit, dass die Originalgarantie von Porsche nach 10 Jahren endet und die von Menneks bei 140.000 km Laufleistung. Wenn Du mich fragst, haben die beim 111 Punkte Check gemerkt , dass die Kopfdichtung was hat und deshalb nicht weiterversichert. :Weihnachten2: Denn ein Jahr zuvor hatte ich auch schon 143.000 drauf. :16: Aber immerhin haben sie mir den Check dann nicht mehr in Rechnung gestellt. :Respekt: Hilfsweise bekam ich die Klassikkarte, damit ich die Teile billiger bekomme.
Du sollst nicht langsam sein! :HuHU:

Beiträge: 6 248

Über mich:

Wohnort: Rhein Main Gebiet

Hobbys: Porsche und Co.

  • Nachricht senden

4

Montag, 19. November 2012, 14:53

Nach 10 Jahren ist korrekt aber bis 200000 KM je nachdem was halt eher eintritt.
Hast du den weissen Qualn eigentlich noch während der Garantiezeit bemängelt?
Gruss Capt.Kirk

Man kann nicht alles wissen, man sollte nur wissen wo man es nachlesen kann.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten.


Blacky

PC Member

  • »Blacky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 201

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Kaufmann

Hobbys: alles was sich schnell bewegen lässt

  • Nachricht senden

5

Montag, 19. November 2012, 15:00

Nein es qualmte leider erst zwei Wochen nach Ablauf der alten Garantie. Die endete im Juli 2012. Das war halt Pech. Und TÜV/ASU war erst im August fällig. Da hätte man m.E. aber schon was merken müssen. Wenn die Kopfdichtung etwas hat, dürften die Abgaswerte durcheinander kommen. Wenn man nicht zwingend beide Bänke messen muß, reicht ja aber eine dichte Seite. Dann klappts auch mit den Werten. Ich würde gerne ein paar Bilder vom Fortgang der Reparatur einstellen, scheitere aber bisher an der 250k Grenze.
Du sollst nicht langsam sein! :HuHU:

Beiträge: 6 248

Über mich:

Wohnort: Rhein Main Gebiet

Hobbys: Porsche und Co.

  • Nachricht senden

6

Montag, 19. November 2012, 15:33

Lade dir AcdSee damit kannst du die Bilder in jedes gewünschte Format und Grösse verkleinern.
Gruss Capt.Kirk

Man kann nicht alles wissen, man sollte nur wissen wo man es nachlesen kann.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten.


7

Montag, 19. November 2012, 16:32

Bilder verkleinern geht auch mit infranview...einfach mal bei google eingeben.
Das ist wirklich "blöd" mit Deinem targa und ich hoffe, dass der Schaden sich "in Grenzen hält".
Nach dem Ausbau des Motors stellte sich heraus, dass ein Marder den Kabelbaum verfrühstückt hat und eine Menge Federvieh neben dem Wärmetauscher abgeladen hat

Wie passiert denn das? - Ich dachte der targa steht in der Garage. Kommen die Viecher auch in die Garage? Die Vorstellung, dass er Deinen Porsche als Vorratskammer missbraucht, ist alles andere als appetitlich.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SilverSurfer997« (19. November 2012, 16:32)


Beiträge: 6 248

Über mich:

Wohnort: Rhein Main Gebiet

Hobbys: Porsche und Co.

  • Nachricht senden

8

Montag, 19. November 2012, 16:36

Die Vorstellung, dass er Deinen Porsche als Vorratskammer missbraucht, ist alles andere als appetitlich.


Und zahlt nicht mal Miete.
Gruss Capt.Kirk

Man kann nicht alles wissen, man sollte nur wissen wo man es nachlesen kann.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten.


Strobelix

PC Member

Beiträge: 287

Wohnort: Rhein-Main

Beruf: Selbstständig

Hobbys: Porsche, Duc, Reisen, Oldtimer

  • Nachricht senden

9

Montag, 19. November 2012, 20:10

Wenn ich so etwas lese, macht mich das fassungslos. Wofür Inspektionen, wofür Garantie, wofür TÜV im PZ? Wirft kein gutes Licht auf's PZ Hofheim.
"Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen." Walter Röhrl

Beiträge: 6 248

Über mich:

Wohnort: Rhein Main Gebiet

Hobbys: Porsche und Co.

  • Nachricht senden

10

Montag, 19. November 2012, 20:28

Würde ich jetzt so drastisch mal nicht ausdrücken.
Letzte Woche grossen Check beim Arzt gemacht alles ok und 8 Tage später fällst du um und bist tod. Sowas kommt vor. Und der Motor hat ja nun auch definitiv erst nach ablauf der Garantie angefangen zu qualmen. Auch sowas geht nun mal von jetzt auf eben. Da sollte man nicht immer gleich die Werkstatt oder deren Leistung anzweifeln.
Gruss Capt.Kirk

Man kann nicht alles wissen, man sollte nur wissen wo man es nachlesen kann.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten.


Strobelix

PC Member

Beiträge: 287

Wohnort: Rhein-Main

Beruf: Selbstständig

Hobbys: Porsche, Duc, Reisen, Oldtimer

  • Nachricht senden

11

Montag, 19. November 2012, 20:36

Würde ich jetzt so drastisch mal nicht ausdrücken.
Letzte Woche grossen Check beim Arzt gemacht alles ok und 8 Tage später fällst du um und bist tod. Sowas kommt vor. Und der Motor hat ja nun auch definitiv erst nach ablauf der Garantie angefangen zu qualmen. Auch sowas geht nun mal von jetzt auf eben. Da sollte man nicht immer gleich die Werkstatt oder deren Leistung anzweifeln.


Naja, so wirklich vergleichen kann man das nicht :1:
Es darf die Frage erlaubt sein, ob man jenseits der 100k km die Premiumpreise eines PZ zahlen sollte, wenn Kenner ohne PZ Stempel es mindestens genauso gut können.
"Ein Auto ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat es aufzuschließen." Walter Röhrl

Beiträge: 6 248

Über mich:

Wohnort: Rhein Main Gebiet

Hobbys: Porsche und Co.

  • Nachricht senden

12

Montag, 19. November 2012, 20:54

Es darf die Frage erlaubt sein, ob man jenseits der 100k km die Premiumpreise eines PZ zahlen sollte, wenn Kenner ohne PZ Stempel es mindestens genauso gut können.


Die Frage hatte ich irgendwie überlesen. :P
Das ist halt eine persönliche Frage. Ich persönlich lege keinen grossen Wert auf den Stempel im Scheckheft wenn ein gewisses Alter und oder Laufleistung erreicht ist. Die Wartungsarbeiten an einem Porsche kann man im Prinziep auch selber durchführen das ist kein Hexenwerk zumindest was Zündkerzen, Luftfilter, Öl wechsel, Polyriemenan betrifft. Auch Bremsbeläge und Scheiben kann man selber machen. Für den Bremsflüssigkeitswechsel sollte man Fachkundige Hilfe in Anspruch nehmen aber das ist für kleines Geld erledigt.
Von daher kann man eine Menge Geld sparen und für grössere Eventualitäten ansparen. Auserdem wenn du willst das dein Service ordentlich gemacht wird mach es selber oder fahre nach Rodenbach.
Gruss Capt.Kirk

Man kann nicht alles wissen, man sollte nur wissen wo man es nachlesen kann.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten.


AWS

PC Member

Beiträge: 66

Beruf: KFZ Meister

Hobbys: Autos, Golfen, alles was einen Motor hat

  • Nachricht senden

13

Montag, 19. November 2012, 21:20

Es darf die Frage erlaubt sein, ob man jenseits der 100k km die Premiumpreise eines PZ zahlen sollte, wenn Kenner ohne PZ Stempel es mindestens genauso gut können.



Von daher kann man eine Menge Geld sparen und für grössere Eventualitäten ansparen. Auserdem wenn du willst das dein Service ordentlich gemacht wird mach es selber oder fahre nach Rodenbach.
Find ich gut :10:
www.Autowerkstatt-Stein.de

14

Dienstag, 20. November 2012, 07:47

Am Ende habe ich die Reparatur auf Anraten eines Vorstandsmitgliedes bei Thomas Stein im Vogelsberg in Auftrag gegeben.
Das find ich gut :10: :10: :10:

AWS

PC Member

Beiträge: 66

Beruf: KFZ Meister

Hobbys: Autos, Golfen, alles was einen Motor hat

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 20. November 2012, 08:16

Hallo
habe mal ein paar Bilder Verkleinert.
»AWS« hat folgende Dateien angehängt:
  • Bild 1081.jpg (87,85 kB - 69 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Mai 2017, 22:49)
  • Bild 1061.jpg (82,68 kB - 61 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Mai 2017, 22:49)
  • Bild 1121.jpg (75,78 kB - 50 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Mai 2017, 22:49)
www.Autowerkstatt-Stein.de

AWS

PC Member

Beiträge: 66

Beruf: KFZ Meister

Hobbys: Autos, Golfen, alles was einen Motor hat

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 20. November 2012, 08:41

Aber ich denke mal das was man auf den Bildern sieht ist kein Beinbruch,
Das was sich sich hinter den beiden Zylinderköpfen verbirgt ist es schon, nach der
Demontage der Köpfe kam dann was ganz anderes zum Vorschein.
Und das war nicht erst seit kurzem.
»AWS« hat folgende Dateien angehängt:
  • Neues Bild11.JPG (248,58 kB - 53 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Mai 2017, 22:49)
  • Neues Bild71.JPG (115,93 kB - 51 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Mai 2017, 22:49)
  • Bild 1581.jpg (66,34 kB - 45 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Mai 2017, 22:49)
  • Bild 1591.jpg (74,6 kB - 44 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Mai 2017, 22:49)
www.Autowerkstatt-Stein.de

17

Dienstag, 20. November 2012, 08:50

Das Nest finde ich Klasse

Blacky

PC Member

  • »Blacky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 201

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Kaufmann

Hobbys: alles was sich schnell bewegen lässt

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 20. November 2012, 12:08

Freut mich, dass Euch das Nest gefallen hat. Vielen Dank übrigens an Thomas Stein für das Hochladen der Bilder. Ich war etwas fassungslos. Zumal ich nicht eine Feder in der Garage gefunden habe. Heute war der Gutachter von meiner Versicherung da und die gute Nachricht dürfte wohl sein, dass die Allianz den Kabelbaum ersetzt. :thumbsup: Hoffentlich Allianzversichert heisst es doch. :drücken: Doch zurück zu den Folgeschäden.
Die Frage die mich jetzt umtreibt ist die. Soll ich mit 3,6l oder mit 3,8 l Hubraum weiterfahren? Der Unterschied im Preis ist beachtlich, aber auch erklärbar. Einzelanfertigung der Kolben, andere Buchsen andere Kolbenringe und die Zylinderkopfdichtung vom Original 3,8 l passt natürlich nicht zu einem aufgebohrten 3,6er. Also auch hier Handarbeit. Nun komme ich aber so langsam in Richtung der Regionen, die mir das PZ schon für einen neuen 3,6l Motor aufgerufen hat. ;(
Du sollst nicht langsam sein! :HuHU:

Beiträge: 6 248

Über mich:

Wohnort: Rhein Main Gebiet

Hobbys: Porsche und Co.

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 20. November 2012, 12:13

Es gibt doch komplette Sätze für die 3,8 Ltr. Hubraumerweiterung von Mahle incl. der Buchsen Kolben und Kolbenringe. Da muss doch kein Kolben in Einzelanfertigung hergestellt werden.
Gruss Capt.Kirk

Man kann nicht alles wissen, man sollte nur wissen wo man es nachlesen kann.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten.


Blacky

PC Member

  • »Blacky« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 201

Wohnort: Frankfurt

Beruf: Kaufmann

Hobbys: alles was sich schnell bewegen lässt

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 20. November 2012, 12:25


Es gibt doch komplette Sätze für die 3,8 Ltr. Hubraumerweiterung von Mahle incl. der Buchsen Kolben und Kolbenringe. Da muss doch kein Kolben in Einzelanfertigung hergestellt werden.
Da streiten sich nun die Experten und der Laie wundert sich. ?(
Du sollst nicht langsam sein! :HuHU:

Social Bookmarks

Managed Server