Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 9. Dezember 2012, 19:50

Porsche Club Cup 2013

Porsche Club Cup 2013
Hallo Freunde der artgerechten Haltung,

die Saison 2012 ist gerade erst zu Ende und wurde von vielen unseren Mitgliedern sehr erfolgreich beendet.
Die Teilnehmer freuen sich bereits auf die große Siegesfeier im Porsche Entwicklungszentrum in Weissach, wo sowohl die Teilnehmer des Porsche Sports Cup und des Porsche Club Cup geehrt werden. Jedes Jahr ein absolutes Highlight hier eingeladen zu sein :thumbsup:

Auch von meiner Seite noch einmal einen herzlichen Glückwunsch an meine Kollegen und ein Dankeschön, dass ihr meinem Aufruf Clubsport zu betreiben gefolgt seid. Gleichzeitig macht es mich auch Stolz zu sehen, dass der Porsche Club Rhein-Main seit 3 Jahren sehr erfolgreich abschneidet und wir in der Clubszene uns einen Namen machen können. :Respekt:

Aber nach der Saison ist natürlich auch vor der Saison und ich würde mich freuen, Euch auch im nächsten Jahr zahlreich mit dabei zu haben.

Für das nächste Jahr gibt es im Porsche Club Cup (PCC) eine deutliche Veränderung des Reglements.
Hier die neue Ausführungsbestimmung für den PCC: http://www.porsche-club-deutschland.de/M…estimmungen.pdf

Im Februar oder März werde ich wieder einen Infoabend zu dem Thema abhalten und Euch auch über alle Details des Porsche Club Sport Programms aufklären. Termin folgt.
:D

Hier die vorläufige Planung des Porsche Club Deutschland, die ihr Euch für 2013 notieren könnt:

Porsche Club Cup
14.04.2013 PCC Anneau du Rhin (Saisonauftakt)
04.05.2013 PCC Groß Dölln
20.05.2013 PCC Eurospeedway Lausitz
30.06.2013 PCC Leipzig
06.07.2013 PCC Bilster Berg
28.07.2013 PCC Hockenheim
17.08.2013 PCC Salzburgring
xx.xx.xxxx PCC Knutstorpring
xx.xx.xxxx PCC Franciacorta
03.10.2013 PCC Zandvoort
26.10.2013 PCC Assen
Nov 2013 Siegesfeier

PCS Challenge
06.04. + 07.04. 2013 Hockenheim
13.04.2013 Anneau du Rhin
26.07. + 27.07.2013 Hockenheim
xx.xx.xxxx Franciacorta

Bitte denkt daran, dass Euch bereits 3 Ergebnisse in den ersten 75% des Teilnehmerfeldes in der PCC Saison 2012 ausreichen, um eine nationale A-Lizenz beantragen zu können. Ein Lehrgang und die damit verbundenen Kosten sind dazu nicht notwendig!!
Einfach im Januar beim Arzt durchchecken lassen, Antrag stellen, Lizenzgebühr überweisen, fertig!

Bei Fragen zu dem Thema, stehe ich Euch natürlich immer gerne Rede und Antwort.

Viele Grüße,

Kai

Euer Eventmanager und Kommissarischer Sportleiter :hallo:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Big Elmo« (9. Dezember 2012, 19:50)


2

Sonntag, 9. Dezember 2012, 20:02

Hier die neue Klasseneinteilung der regelmäßigen Starter aus dem Porsche Club Rhein Main:

Klasse Platin (max. 400 Strafpunkte pro Wertung)
Karl-Heinz Kröger
Kai Ellmauer

Klasse Gold (max. 1200 Strafpunkte pro Wertung)
Ute Kröger
Stefan Lindenlaub

Klasse Silber (max. 2500 Strafpunkte pro Wertung)
Roland Mathes
Dietmar Kölsch

Teilnehmer die weiniger als 5 Läufe absolviert haben starten in der Gruppe Bronze und werden automatisch nach 5 Teilnahmen in eine der 3 Klassen eingeteilt und in der Jahreswertung gewertet. Die Klasse Bronze nimmt nicht an der Jahreswertung teil!

Max 15 Wertungen gehen in die Jahreswertung ein. Bei der Teilnahme an mehr Wertungsläufen werden schlechtere Ergebnisse gestrichen.

Viele Grüße

Kai

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Big Elmo« (9. Dezember 2012, 20:02)


Ray_S

PC Member

Beiträge: 656

Wohnort: Rhein-Main

Beruf: Dipl.-Ing.

Hobbys: Porsche

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. Dezember 2012, 08:08

Wie kann man bei 15 Rennen mehr als 15x starten Kai???
- Rainer ------------------------------------
Fun: 996 turbo Cab, schiefermetallic/zimt
Daily Driver: 958 Cayenne S Diesel, schw/schw

4

Montag, 10. Dezember 2012, 09:17

Ganz einfach....

Pro Lauf zum Porsche Club Cup gibt es 2 Wertungen. Darüberhinaus zählen die Wertungen für den Porsche Drivers Cup im Rahmen des Sports Cup auch mit einer Wertung für den PCC.

Folglich ist es möglich 28 Wertungen zu fahren. Davon werden aber nur 15 für die Jahreswertung berücksichtigt.

Die PCS Challenge wird separat gewertet.

Ich hoffe Euch damit etwas licht in das Dunkel der Ausführungsbestimmungen gebracht zu haben. Mehr dazu bei meinem Vortrag im Frühjahr 2013
VG Kai :hallo:

996tommy

PC Member

Beiträge: 764

Wohnort: 65719 Hofheim

Hobbys: Porsche

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 15:23

Hallo Kai,

auf der Weihnachtsfeier habe ich mit Achim über die PCC 2012 gesprochen und er meinte, ich sollte auf jedefall das machen.

Daher würde ich mich schon freuen, wenn Dein Infoabend zeitnah wäre, damit ich mir dann meine Termine dann so legen kann, dass ich dann auch an den Veranstaltungen teilnehmen kann.

Grüße aus Hofheim

Thomas
http://laeis-racing.de

Fun Car : Porsche 996 Cabrio 07/2000
Track Car. : Porsche 944 S2 12/1990
Kidi Car: Golf V 08/2007
Ladies Car: MB 200 CLK Cabrio 06/2008
Daily Car: MB 250 GLC 12/2016

Ray_S

PC Member

Beiträge: 656

Wohnort: Rhein-Main

Beruf: Dipl.-Ing.

Hobbys: Porsche

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 17:35

Die meisten Termine liegen für mich wieder unpassend, schade, einige sind mir auch zu weit weg.

Anneau und Hockenheim würden mir passen, das könnte klappen.
Bzw Bilster Berg - den müsste ich dann passend machen..
- Rainer ------------------------------------
Fun: 996 turbo Cab, schiefermetallic/zimt
Daily Driver: 958 Cayenne S Diesel, schw/schw

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ray_S« (12. Dezember 2012, 17:35)


7

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 08:34

Hallo Thomas,

ich versuche natürlich frühst möglich einen Termin hierfür zu finden.
Mein Tipp: Reserviere Dir schon mal die Termine die für Dich interessant sein können. Dann gehst Du auf Nummer sicher :Daumen:

VG + bis bald, Kai

:hallo:

996tommy

PC Member

Beiträge: 764

Wohnort: 65719 Hofheim

Hobbys: Porsche

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 16:12

Hallo Kai,

das werde ich dann schon mal machen.

Trage mir dann mal ein paar in meinen Terminkaelnder ein.

Wieviel Events muss ich denn mindestens fahren?

Grüße

Thomas
http://laeis-racing.de

Fun Car : Porsche 996 Cabrio 07/2000
Track Car. : Porsche 944 S2 12/1990
Kidi Car: Golf V 08/2007
Ladies Car: MB 200 CLK Cabrio 06/2008
Daily Car: MB 250 GLC 12/2016

rm22

Mitglied

Beiträge: 655

Wohnort: Neuss

Beruf: KFZ Meister und Kaufmann

Hobbys: Porsche auf der Rennstrecke Quälen/ MTB / Motorrad Rennsport

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 17:10

Zitat

Hallo Kai,

das werde ich dann schon mal machen.

Trage mir dann mal ein paar in meinen Terminkaelnder ein.

Wieviel Events muss ich denn mindestens fahren?

Grüße

Thomas

Na alles was sonst



Gruß rm22
996 C2 ein wenig Modifiziert
HAI Heet RC MTB
BMW X6 3,0D
BMW Z4 3,0 Roadster (Flatterdach)


Beiträge: 6 249

Über mich:

Wohnort: Rhein Main Gebiet

Hobbys: Porsche und Co.

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 19:26

Ab 5 Events wirst du nebst Begleitung kostenfrei zur Siegerehrung nach Weissach eingeladen. Wenn du weniger fährst bekommst du auch ein Einladung dann kostet die Siegerehrung aber 120 Euro pro Person.
Gruss Capt.Kirk

Man kann nicht alles wissen, man sollte nur wissen wo man es nachlesen kann.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten.


rm22

Mitglied

Beiträge: 655

Wohnort: Neuss

Beruf: KFZ Meister und Kaufmann

Hobbys: Porsche auf der Rennstrecke Quälen/ MTB / Motorrad Rennsport

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 20:39

Komisch, wir hatten nur 4 Events und waren trotzdem kostenlos Eingeladen hm... liegts evtl. an dem Sieg?



Gruß rm22
996 C2 ein wenig Modifiziert
HAI Heet RC MTB
BMW X6 3,0D
BMW Z4 3,0 Roadster (Flatterdach)


Beiträge: 6 249

Über mich:

Wohnort: Rhein Main Gebiet

Hobbys: Porsche und Co.

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 20:43

?( Normal ab 5 aber egal, freut euch des Lebens. :Weihnachten3:
Gruss Capt.Kirk

Man kann nicht alles wissen, man sollte nur wissen wo man es nachlesen kann.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten.


KHK987

PC Member

Beiträge: 215

Wohnort: Ludwigshafen

Beruf: Ingenieur

Hobbys: Porschefahren, Reisen, Tauchen

  • Nachricht senden

13

Freitag, 14. Dezember 2012, 12:39

Es sind nur fünf Wertungen, also reichen schon drei Club Cups mit je zwei Wertungen. :Daumen:

Beste Grüße

Karl-Heinz
Nichtstun ist besser als mit viel Mühe nichts schaffen! :2:

996tommy

PC Member

Beiträge: 764

Wohnort: 65719 Hofheim

Hobbys: Porsche

  • Nachricht senden

14

Freitag, 14. Dezember 2012, 20:34

Okay - man muss ja Ziele haben.

"Wer vom Ziel nichts weiss, wird den Weg nicht finden.

Dann werde ich mir mal ein paar Termine eintragen.



Grüße

Thomas
http://laeis-racing.de

Fun Car : Porsche 996 Cabrio 07/2000
Track Car. : Porsche 944 S2 12/1990
Kidi Car: Golf V 08/2007
Ladies Car: MB 200 CLK Cabrio 06/2008
Daily Car: MB 250 GLC 12/2016

KHK987

PC Member

Beiträge: 215

Wohnort: Ludwigshafen

Beruf: Ingenieur

Hobbys: Porschefahren, Reisen, Tauchen

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 20. Dezember 2012, 08:26

Termine Sports Cup

Ich habe gerade die neuesten Termine für den Porsche Sports Cup bekommen (siehe PDF). Diese sind auf der PCD-homepage auch unter Termine schon eingestellt. Zum Glück sind jetzt der Bilster Berg (06. Juli) und der Red Bull Ring (12. - 14. Juli) auf zwei aufeinanderfolgende Wochenenden gelegt, sodaß man beides wahrnehmen kann. :HuHU:
Auch das lange Wochenende um den Tag der deutschen Einheit kann man sinnvoll gestalten, da am 03. Oktober der Club Cup in Zandvoort stattfindet und der Abschluß vom Porsche Sports Cup am 05. und 06. Oktober auf dem Hockenheimring mit einer entsprechenden Party gefeiert wird. :thumbsup:
Das nächste Jahr kann also kommen und Möglichkeiten für eine "artgerechte" Haltung unserer Autos sind reichlich vorhanden. :Weihnachten11:
»KHK987« hat folgende Datei angehängt:
Nichtstun ist besser als mit viel Mühe nichts schaffen! :2:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KHK987« (20. Dezember 2012, 08:36)


996tommy

PC Member

Beiträge: 764

Wohnort: 65719 Hofheim

Hobbys: Porsche

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 20. Dezember 2012, 20:03

Hallo KHK987,

vielen Dank für den Tip.

Habe mir die PDF Datei gleich mal ausgedruckt und mir eins der letzten Zimmer im Dorint am "Ring" Richtung Rennstrecke gebucht ;)

Und Abends geht es in die Cockpit Bar zu Josef :Glühwein6:

Grüße

Thomas
http://laeis-racing.de

Fun Car : Porsche 996 Cabrio 07/2000
Track Car. : Porsche 944 S2 12/1990
Kidi Car: Golf V 08/2007
Ladies Car: MB 200 CLK Cabrio 06/2008
Daily Car: MB 250 GLC 12/2016

17

Mittwoch, 16. Januar 2013, 16:12

Hallo Club Sport Kollegen, hallo Mitglieder.

es ist soweit, der Startschuß ist gefallen und ihr könnt Euch auf der Seite des PCD für die erste Porsche Club Cup Veranstaltung in Anneau du Rhin einschreiben. Wer dabei sein möchte, sollte sich bald anmelden, da der Saisonauftakt in Frankreich in der Regel schnell ausgebucht ist.

Es werden nur 80 Fahrzeuge zugelassen!

Freue mich Euch dort zu sehen.

Weitere Infos zum Thema Club Sport erhaltet ihr auch bei meinem Vortrag am 16.02.2013 in Hofheim. Genauere Infos folgen nach der Jahreshauptversammlung.

Viele Grüße,

Kai
:hallo:

Beiträge: 6 249

Über mich:

Wohnort: Rhein Main Gebiet

Hobbys: Porsche und Co.

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 16. Januar 2013, 16:39

:Weihnachten2: Wieder nix mit Online Anmeldung.
Gruss Capt.Kirk

Man kann nicht alles wissen, man sollte nur wissen wo man es nachlesen kann.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten.


Beiträge: 6 249

Über mich:

Wohnort: Rhein Main Gebiet

Hobbys: Porsche und Co.

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 16. Januar 2013, 17:14

Unser Hotel aus 2012 ist leider ausgebucht.

Ich hab jetzt hier gebucht.

http://www.france-voyage.com/frankreich-…wihr-230513.htm

Zu booking.com gehts hier lang:
http://www.booking.com/hotel/fr/hotel-le…ignoble.de.html

Wer da auch hin möchte sollte sich sputen die Preiswerten Zimmer sind nur noch begrenzt verfügbar.


Anfahrt

Anneau du Rhin ist bequem erreichbar. Es liegt nur 60 km nördlich von Basel im schönen Elsass.

Man erreicht es von Deutschland aus am besten über die A5 Richtung Freiburg. Für die NRWler gehts bis Karlsruhe am besten über die A61. Von Karlsruhe aus sind es ca. 150 km bis dahin (die Entfernung von seinem Heimatort nach Karlsruhe mag sich dann jeder selbst ausrechnen). Also zunächst Richtung Freiburg, dann Richtung Breisach. Hinter Freiburg die Abfahrt 64a (Breisach/Bad Krozingen) nehmen. Dann durch Breisach Richtung Colmar, über den Rhein, ca 5 km weiter links auf die D42 Richtung Weckolsheim, dort geradeaus weiter (Dessenheim) und schliesslich bis Rustenhart. Dort im Kreisverkehr rechts abbiegen aus dem Ort raus und nach ca. 2 km steht das erste (!! 8O ) kleine Schild "Anneau du Rhin". Kurz dahinter geht es rechts in den Wald. Ziel erreicht :Daumen:


Für die Westzipfler (AC / HS / etc.) gibt es auch die Alternative über Belgien/Frankreich (A4:Liege/Metz/Saverne/Colmar) oder durch Ardennen/Eifel/Saarland/Frankreich (A27/B51/A1 dann ebenfalls auf die A4 und weiter über Saverne/Colmar). Diese Wege sind zeitmässig etwas weiter, bei nahezu gleicher Entfernung jedoch deutlich attraktiver (landschaftlich) und natürlich auch staufreier. Ausserdem ist es sehr schön von Saverne (vorbei am neuen Bugatti-Werk ) entlang der Vogesen über die Schnellstrasse durch den Elsass zu fahren. Von der Schnellstrasse in Niederbergheim abfahren und dann über Oberbergheim Richtung Rustenhart (Beschreibung s.o.).

Wichtig bei der Anfahrt:
Bis Breisach oder Colmar zu finden ist kein Problem. Ab dann wird es aber etwas schwieriger. Die Rennstrecke ist wirklich so gut verborgen wie keine andere. Deshalb undbedingt auf die Detailbeschreibung achten (und evtl. ausdrucken und mitnehmen). Die Beschilderung kann man ansonsten vergessen. :12:
Gruss Capt.Kirk

Man kann nicht alles wissen, man sollte nur wissen wo man es nachlesen kann.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten.


20

Mittwoch, 16. Januar 2013, 18:46

Wichtig bei der Anfahrt:
Bis Breisach oder Colmar zu finden ist kein Problem. Ab dann wird es aber etwas schwieriger. Die Rennstrecke ist wirklich so gut verborgen wie keine andere. Deshalb undbedingt auf die Detailbeschreibung achten (und evtl. ausdrucken und mitnehmen). Die Beschilderung kann man ansonsten vergessen.



Hallo Sportsfreunde

Viel WICHTIGER ist, dass Ihr bei der Heimfahrt gaaaaanz schnelle seit und vor der Enterprise fahrt,
die hat sich nämlich angewöhnt, nach dieser Tour auf der Autobahn Teile zu verlieren :10:

Böser Junge :9:
Mein neuer schaut ganz anders aus, gefahren wird er nur von Klaus
Mit lesen alleine ist es nicht getan, man muss es auch verstehen können.
Wer der Herde nachläuft, kann nur die Ärsche sehen.
Mein Porsche war Grün und fuhr mit Gas
Wer nur mit dem Strom schwimmt, wird die Quelle niemals erreichen
Bist du einsam und allein Sprüh´ dich mit Kontaktspray ein



:3: Früher aus Rodenbach
8o jetzt aus unserem Bergdorf die besten Grüße an alle. :thumbup:

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Managed Server