Sie sind nicht angemeldet.

  • »Capt.Kirk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 249

Über mich:

Wohnort: Rhein Main Gebiet

Hobbys: Porsche und Co.

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 20. März 2016, 15:57

Sommertour 2016 nach Einbeck zum PS Speicher

Vom 13.07.2016 bis zum 17.07.2016 findet die Sommertour 2016 diesmal nach Einbeck statt.
Wir wohnen im Hotel Freigeist gegenüber dem PS Speicher https://ps-speicher.de/hotel-freigeist-vorstellung.php
Nach einer individuellen Anreise (ca. 250 KM ab Frankfurt) treffen wir uns ab 14 Uhr auf eine Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen vor Ort im Hotel.
Danach kann wer möchte schon mal in den PS Speicher reingeschnuppert werden.
Gegen 19 Uhr finden wir uns zu einem Welconedrink in der GENUSSWERKSTATT http://www.genusswerkstatt-einbeck.de/ ein wo uns ein leckeres 3 Gang Menü erwarten wird.
Am Donnerstag früh besuchen wir dann gemeinsam den PS Speicher wo dann schon mit dem Fahrsimulatortraining in einem Porsche durchgestartet werden kann (die Fahrsimulation kann auch zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden) danach um 14 Uhr führen wir eine Brauereibesichtigung durch, im Anschluss daran kann bei einem kleinen Imbiss das dort gebraute Bier getestet werden. Im Anschluss an die Brauereibesichtigung kann zb. der PS Speicher erneut aufgesucht werden um das Simulatortraining fortzuführen oder aber die Sonderausstellung Motorsport zu bestaunen.
http://www.einbecker.de/erleben/brauereibesichtigung
Am Freitag fahren wir nach einer ca. 90 minütigen Tour nach Wernigenrode um dort mit einer historischen Dampflok auf den Brocken zu fahren.
http://www.hsb-wr.de/mehr-erfahren/streckennetz/brockenbahn/
http://www.wernigerode-tourismus.de/sehe…lan-tarife.html
Am Samstag ist dann pure Fahraktivität angesagt, es erwartet euch eine Kurvenreiche Tour durch das Ländle.
(Programm Freitag Samstag kann auch getauscht werden)
Am Sonntag heist es nach einem ausgibigen Frühstück dann auch schon wieder Abschied nehmen um die Heimreise anzutreten.

Die Teilnahmegebühr incl. der Eintrittsgelder für die oben aufgeführten Veranstaltungen incl.4 Hotelübernachtungen mit Frühstück und 3 Gänge Menü beläuft sich für 2 Personen im Doppelzimmer auf 1050 Euro (525, Euro pro Person)
im Einzelzimmer auf 685 Euro.
Es stehen max 11 Zimmer zur Verfügung.
Also fix buchen bevor es ein anderer tut.


Aufpreis für 4 Gang Menü 7 Euro pro Tag und Person optional zubuchbar.

Mit Buchungseingang wird eine Anzahlung in Höhe von 250 Euro fällig, diese ist innerhalb von 10 Tagen zu überweisen oder wird alternativ je nach Auswahl des Bestellers dann eingezogen. Die Restzahlung ist dann bis zum 15.06.2016 fällig.(Wer möchte darf natürlich auch direkt und voll bezahlen)
Link zum Buchungsportal folgt.

Was ist alles inklusive im FREIgeist-Sommertour 2016 Teilnehmerpreis?
* 360° WLAN
* 180°-Blick auf die Motorrad- und Automobilausstellung PS.SPEICHER
* 180°-Blick auf Einbecks Felder
* FREIgeist-Musik
* Fitnessraum und Sauna
* Tipps und Pläne zum Entdecken der Bier- und Fachwerkstadt Einbeck
samt Umgebung
* Parkplatz für euer Auto
* Welcome Drink
* Eintrittspreise PS Speicher
* Gebühren Fahrsimulator
* Brauhausbesichtigung incl. kleinem Imbiss
* Fahrt mit der Historischen Dampflok auf den Brocken
* Frühstücksbuffet
* 3 Gänge Menü am Abend


Die Reise ist ab sofort über das Mitgliederportal buchbar
>>>>> https://server40.der-moderne-verein.de/p…T_KEY=&ABLAUF=1

Alle Nichtmitglieder haben hier >>>>> http://sho.rtlink.de/Sommertour2016
die Möglichkeit an diesem Event teilzunehmen.

Alternativ jetzt auch über Ecadia
www.ecadia-pcd.de/ecadia/action?oid=4XHA…xtID=DEFAULT_ID

Für SEPA Überweisung bitte
BIC: GENODEF1SLR
IBAN: DE60830654080004776119
verwenden
»Capt.Kirk« hat folgende Datei angehängt:
Gruss Capt.Kirk

Man kann nicht alles wissen, man sollte nur wissen wo man es nachlesen kann.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »boxster987« (25. Januar 2016, 10:53)


2

Samstag, 23. April 2016, 16:19

Es muß nicht immer Italien oder der Hochschwarzwald sein!
Stefan hat hier einen tollen Event geplant und eine Super Route ausgearbeitet.

Der PS Speicher alleine ist schon eine Tour wert und sollte mindestens einmal im Jahr auf der Besuchsliste stehen.

Wer hierzu noch weitere Informationen haben möchte, kann sich gerne an mich wenden, denn ich bin schon mehrmals dort zu Gast gewesen.

Auch bei diesem Event ist das Kontingent begrenzet und bald nicht mehr verfügbar.
Mein neuer schaut ganz anders aus, gefahren wird er nur von Klaus
Mit lesen alleine ist es nicht getan, man muss es auch verstehen können.
Wer der Herde nachläuft, kann nur die Ärsche sehen.
Mein Porsche war Grün und fuhr mit Gas
Wer nur mit dem Strom schwimmt, wird die Quelle niemals erreichen
Bist du einsam und allein Sprüh´ dich mit Kontaktspray ein



:3: Früher aus Rodenbach
8o jetzt aus unserem Bergdorf die besten Grüße an alle. :thumbup:

996tommy

PC Member

Beiträge: 764

Wohnort: 65719 Hofheim

Hobbys: Porsche

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 24. April 2016, 12:41

Leider sind wir an diesem Event nicht dabei.

Da ich aber die Gegend sehr gut aus geschäftlichen Gründen kenne und dort zig hunderte Kilometer Weserbergland und Harz fahre und kenne, kann ich nur sagen schön ausgesucht! Ihr werdet viel Spaß haben!! :thumbsup:

Grüße aus Hofheim
Tommy
http://laeis-racing.de

Fun Car : Porsche 996 Cabrio 07/2000
Track Car. : Porsche 944 S2 12/1990
Kidi Car: Golf V 08/2007
Ladies Car: MB 200 CLK Cabrio 06/2008
Daily Car: MB 250 GLC 12/2016

  • »Capt.Kirk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 249

Über mich:

Wohnort: Rhein Main Gebiet

Hobbys: Porsche und Co.

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. Mai 2016, 16:24

Gruss Capt.Kirk

Man kann nicht alles wissen, man sollte nur wissen wo man es nachlesen kann.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten.


  • »Capt.Kirk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6 249

Über mich:

Wohnort: Rhein Main Gebiet

Hobbys: Porsche und Co.

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 20. Juli 2016, 19:10

Schön wars.
Bilder von der Tour gibts hier:

http://www.porsche-club-rhein-main.de/Po…1257FF40052107D

Sommertour 2016.

9 Teilnehmer 2100 PS auf 5 Fahrzeuge verteilt, damit ging es Richtung Einbeck zum PS Speicher. Gegen Mittwochnachmittag bis in die frühen Abendstunden trafen die Teilnehmer im Hotel ein um Quartier zu beziehen.
Gegen 19.30 Uhr trafen wir uns dann gegenüber dem Hotel im der Genusswerkstatt zum Abendessen und gemeinsamen Austausch.
Dort wurde dann auch die weitere Planung und der Ablauf für die folgenden Tage festgelegt.
Die Routen Planung und das abfahren derselben wurde bereits am Dienstag nachmittag und Mittwoch früh erledigt sodass alle entspannt und gespannt der Dinge harren die da auf sie zukommen sollten.
Nach dem Abendessen verlagerten wir unseren Aufenthalt an die Hotelbar zu einem letzten und schließlich zu einem allerletzten Absacker bevor wir uns von den Strapazen des Tages und dem leckeren 3 Gänge Menü zur Nachtruhe begaben.
Schließlich klingelte der Wecker Donnerstag früh bereits um 8.30 Uhr um gegen 9 Uhr zum gemeinsamen Frühstück fit zu sein.
Das Frühstücksbuffet lies keine Wünsche offen, allerlei Kaffee und Tee Spezialitäten wurden neben diversen Säften und dem reichlich Bestückten Buffet welches diverse Brot und Brötchen Sorten hausgemachte Konfitüren sowie Lachs Eier in allen Variationen und diverse Salate Obst und sonstige Brotaufstriche beinhaltete dargeboten, hier kam wirklich jeder auf seine Kosten.
Gegen 11 Uhr ging es dann auf die andere Straßenseite in den PS Speicher zum Simulator Training. Hier konnte jeder Teilnehmer sein Geschick in einem Porsche 996 Cabrio auf der simulierten Rennstrecke von Spa beweisen. Auch die Frauen griffen beherzt ins Lenkrad und Liesen den ein oder anderen Männlichen Kandidaten blass aussehen. Danach ging es in den PS Speicher um die dortige Automobil Ausstellung in Augenschein zu nehmen.
Neben der zur Zeit noch dort ansässigen Sonderausstellung Motorsport gibt es dort allerlei Exponate aus den verschiedenen Zeitepochen zu bestaunen, egal ob ein, zwei, drei oder 4 Räder für jeden ist dort etwas passendes dabei.
Um 14 Uhr hatten wir dann einen Termin zur Brauereibesichtigung in Einbeck. Dort gab es ebenfalls viel Interessantes rund um die hohe Braukunst und die Technik zu erfahren bevor es im Anschluss daran zur Verköstigung des dort produzierten Bieres ging. Nur so viel dazu der ein oder andere Teilnehmer musste vor dem Abendessen erst noch eine Stunde ruhen um wieder einen klaren Kopf zu bekommen. Das Einbecker hatte es in sich, da wir aber zu Fuß unterwegs waren stellte auch das kein Problem für uns dar.
Nach dem Abendessen traf man sich wieder an der mehr als gemütlichen Hotelbar um den Tag noch einmal Revue passieren zu lassen bevor es gegen Mitternacht hies letzte Runde und ab ins Bett.
Am Freitag früh ging es nach einen ausgiebigen Frühstück gutgelaunt Richtung Wernigenrode um dort eine Dampflocktour auf den Brocken zu unternehmen. Die Hinfahrt (115 KM) ging über eine Landschaftlich schöne Strecke nach welcher wir dann in Wernigenrode am Bahnhof ankamen und die Fahrkarten lösen konnten. Das Wetter war gut die Temperaturen bewegten sich zwischen 20 bis 23 Grad und dementsprechend war die Stimmung gut. Nach knapp 2 Stündiger Fahrt mit einmal umsteigen und Dampflockwechsel erreichten wir den Brocken. Dieser präsentierte sich leider nicht von seiner besten Seite und verhüllte die Aussicht mit dichtem Nebel und sehr mäßigen Temperaturen. Nach einem kleinen Imbiss in einem der dortigen Ausflugslockale traten wir nach einer guten Stunde die Rückfahrt an. Just in dem Moment riss auch die Sicht auf und man konnte den schönen Ausblick erahnen der sich geneigten Besucher bei schönem Wetter bietet. Die Rückfahrt verlief genauso gut gelaunt wie die hinfahrt das Wetter unterhalb des Brockens war sehr gut die Temperaturen wieder angenehm und so genoss man die Rückfahrt nach Wernigenrode lief dort noch ein wenig durch die Altstadt gönnte sich einen Eisbecher oder ein Stück Torte bevor es auf diesmal sehr anspruchsvoller und Kurvenreicher Strecke Richtung Hotel ging wo wir gegen 19 Uhr eintrafen. Rasch Duschen umziehen und ab ging es zum obligatorischen Abendessen und unseren am Morgen festgelegten 3 Gang Menü. Im Anschluss daran ihr ahnt es schon war wieder die Hotelbar angesagt wo es im Übrigen auch sehr leckere Alkoholfreie Cocktail gab, nicht das hier am Ende noch ein falscher Eindruck entsteht.
Der Samstag stand dann ganz unter dem Motto fahren , fahren und nochmal fahren. Hierzu wurde im Vorfeld eine Motorrad Strecke für die Porsches gewählt, abseits von Autobahn und Bundesstraßen ging es durch verschlafene Ortschaften über kurvige Landschaften zu diversen Zwischenstopps abseits des üblichen Verkehrs. Teilweise hatten wir das Gefühl alleine auf weiter Flur zu sein. Verkehr oder andere Verkehrsteilnehmer hatten wir so gut wie keine. In den Ortschaften wurden wir mit unseren Fahrzeugen herzlich empfangen also auch die Bewohner hatten Spaß an unseren Fahrzeugen. Nach 7 Stündiger Ausfahrt mit diversen Pausen trafen alle wieder tiefenentspannt und mit einem breiten Grinsen im Gesicht im Hotel ein.
Der ein oder andere Kaffee wurde getrunken und auch das ein oder andere Stück Kuchen verdrückt bevor es hies duschen Umziehen Essenfassen.
Nach dem Abendessen ging es diesmal nicht an die Hotelbar(zu früh gefreut) sondern auf die Terrasse des Restaurants wo wir bis halb eins die Nacht bei milden Temperaturen die letzten Tage Revue passieren ließen.
Am Sonntag hies es dann leider wieder Abschied nehmen. Nach einem weiteren ausgiebigen Frühstückt traten die Teilnehmer gegen 11 Uhr mit einem lachenden und einem weinenden Auge die Heimreise an.
Es hätten gerne ein paar Tage mehr sein dürfen aber keine Sorge. Einbeck wir kommen wieder.
Gruss Capt.Kirk

Man kann nicht alles wissen, man sollte nur wissen wo man es nachlesen kann.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie gerne behalten.


Social Bookmarks

Managed Server